Die Augsburg Arena

Die WWK Arena des FC Augsburg zählt mit einer Kapazität von insgesamt 30.660 Zuschauern zu den kleineren Fußballstadien der ersten Fußball-Bundesliga. Die Arena besteht aus 19.060 Sitzplätzen, etwa 11.000 Stehplätzen, 520 VIP-Plätzen und 46 Plätzen für Menschen mit Rollstuhl. An internationalen Spieltagen, wie sie der FC Augsburg vor Kurzem in der UEFA Europa League hatte (z.b. gegen Jürgen Klopps FC Liverpool), sinkt die Kapazität aufgrund des Stehplatzverbotes auf 26.160. Das Stadion gilt als sehr stimmungsvoll bei den Fans, da die Tribünen sehr nahe am Spielfeld gebaut sind und es in den Ecken komplett geschlossen ist.

Fotos der Augsburger Fußballarena aus dem Heißluftballon. Mit freundlicher Genehmigung von https://www.ballonfahrten-augsburg.de/ – Mehr Fotos der WWK Arena.

Die Namen des Stadions in Augsburg

Wie viele andere Vereine in europäischen Top-Ligen entdeckte auch der FC Augsburg die Möglichkeit, durch die Vermarktung des Namens des Fußballstadions lukrative Einnahmen zu erzielen. Während der Bauphase der modernen Arena trug das Stadion noch den Namen Augsburg Arena. Daraufhin erwarb die impuls Finanzmanagement AG die Namensrechte für insgesamt drei Jahre und benannte das Stadion impuls arena. Nachdem der Vertrag im Jahr 2011 auslief, folgte mit der SGL Arena der Sponsor SGL Carbon SE, ein Hersteller von Produkten aus Kohlenstoff. Nachdem das Unternehmen aber aufgrund von finanziellen Schwierigkeiten den bis 2019 laufenden Vertrag bereits im Jahr 2015 kündigte, erwarb die WWK, eine Versicherungsgruppe, die Rechte am Namen des Stadions und gab ihm die bis heute gültige Bezeichnung WWK Arena. Im Volksmund wird das Augsburger Stadion auch gerne Schwabenstadion genannt. Der Name wird – sofern es keine Auflösung des Vertrages gibt – auch bis zum Jahr 2025 Bestand halten.

Bau, Planung und neue Fassade

Der erste Bauabschnitt wurde mit einem Rang und der momentanen Kapazität von etwa 30.600 Plätze gebaut. Das Stadion wäre allerdings in einem möglichen zweiten Bauabschnitt mit einem zweiten Rang jederzeit auf eine Kapazität von 49.000 bei nationalen bzw. 40.000 Plätze bei internationalen Spielen erweiterbar. Aus Kostengründen wurde das Stadion bis zum Frühjahr 2017 nicht durch die gewünschte leuchtende Außenfassade verziert. Erst durch den finanziellen Zuschuss des Hauptsponsors WWK konnte diese bis September 2017 erbaut werden. Seitdem erstrahlt das Stadion in den Vereinsfarben grün, rot und weiß. Der Eigentümer der Fassade bleibt interessanterweise der Kostenträger WWK. In einem nächsten Schritt sind ab 2019 kleinere Umbauarbeiten in den VIP-Bereichen und Logen vorgesehen. Der FCA hat anders als der Nachbar FC Bayern München keine Millionen in der Tasche.

Die SGL Arena aus der Luft, hier noch ohne Fassade zu sehen.

Besonderheiten : Die Klimaneutralität

Die wohl größte Besonderheit des Augsburger Stadions ist die Klimaneutralität. Obwohl die geplante Photovoltaik-Anlage nicht installiert wurde, ist es das erste klimaneutrale Stadion der ganzen Welt. Im Stadion sind Wärmepumpen und sechs Brunnen verankert, die über Wärmetauscher die gewünschte Temperatur und in weiterer Folge Energie erzeugen. Für diese Technologie wurde der Bauträger und das Stadion bereits mit mehreren Preisen ausgezeichnet. Außerdem wird der Energieverbrauch im Stadion sehr geringgehalten.

Lage, Anfahrt, Parkplätze & Straßenbahn

Die WWK Arena bzw. die Augsburg Arena liegt in der Stadt Augsburg, genauer gesagt zwischen den beiden Stadtvierteln Göggingen und Haunstetten im Süden Augsburgs. Direkt an der B17 gelege hat das neue Fußballstadion neben einer neuen Strassenbahn auch eine eigene Ausfahrt erhalten. Die Arena bietet mit insgesamt 3.500 PKW-Parkplätzen und 80 Busparkplätzen genug Platz, um mit dem Auto zu den Spielen anzureisen. Man sollte gerade deshalb aber eine frühzeitige Anreise einplanen, um so längere Wartezeiten zu vermeiden. Außerdem kann man vom Augsburger Hauptbahnhof sehr einfach und bequem mit der Straßenbahn der Stadtwerke Augsburg zur WWK Arena anreisen. Die Stadion-Linie fährt ab zwei Stunden vor dem Spielbeginn im Zwei-Stunden-Takt, wobei die Fahrtzeit in etwa 20 Minuten beträgt.

Fußballspiele in der WWK Arena

Der Traditionsverein FC Augsburg (gegründet 1907) trägt seine Heimspiele der 1. Bundesliga, des DFB-Pokals sowie Heimspiele in europäischen Wettbewerben in der WWK Arena aus. Nach einigen Jahren an sportlichen Misserfolgen zeigt der Trend wieder nach oben. Vor kurzer Zeit wurde sogar die Qualifikation für die UEFA Europa League erreicht. Erstmals ausverkauft war die Arena beim Heimspiel der deutschen Damen-Nationalmannschaft beim Spiel gegen die USA. Im Mai 2016 war die WWK Arena dann auch erstmals ein Austragungsort für ein Heimspiel der deutschen Männer-Nationalmannschaft beim Benefizspiel gegen die Slowakei. Das Spiel wurde am Ende nach heftigen Unwettern mit 1:3 verloren. Ein Highlight für die Augsburg Arena war die Austragung der Fußball-WM der Frauen. Insgesamt gingen drei Gruppenspiele und ein Viertelfinale in Augsburg über die Bühne.

Tickets & Eintrittskarten für Spiele des FC Augsburg

Tickets erhält man am einfachsten an der Tageskasse oder an den offiziellen Vorverkaufsstätten des Vereins sowie im Online-Ticketshop des FCA.

Der Stadionplan der WWK Arena 2019. Der Fanblock ist im Stehbereich O,N,M,L und K, der Gästeblock befindet sich im Bereich Y.